Mediations­zentrum Oldenburg

Ist ein Streit erst einmal festgefahren, ist es schwierig, ihn mit eigener Kraft wieder zu lösen. Die Kommunikation dreht sich im Kreis, Lösungen scheinen nicht in Sicht.

Mediation - was ist das?

Häufig ist es schwierig, in einem Konflikt mit der anderen Seite ein Gespräch zu führen, ohne dass man sich in Vorwürfen oder Streitigkeiten verliert. Bisweilen verliert man den eigentlichen Kern aus den Augen.Hier kann eine Mediation helfen. Sie hat zum Ziel Lösungen zu finden, die die Interessen aller Beteiligten gleichermaßen berücksichtigt.

quote

Unsere Aufgabe als Mediator*innen ist es, alle Beteiligten bei der gemeinsamen Erarbeitung dieser Lösung zu begleiten und zu unterstützen. Wir strukturieren die Gespräche und tragen dafür Sorge, dass sich alle Beteiligten einbringen und äußern können. Dabei sind das gesamte Verfahren und alle Gespräche, die wir mit Ihnen führen, vertraulich.quote

Unsere Kompetenzen

Mediation

Methode der Vermittlung bei Konflikten durch einen unparteiischen Dritten. Unsere qualifizierten und zertifizierten, ehrenamtlich tätigen Mediator:innen unterstützen Sie bei der Erarbeitung von nachhaltigen Lösungen.

Moderation

Strukturierende und zielführende Gesprächsführung bei konfliktreichen Gesprächen oder Problemlöseworkshops. Wir helfen Ihnen, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Beratung bei Konflikten

Mediation, Moderation, psychologische Beratung oder Therapie? Wir helfen Ihnen gerne herauszufinden, was für Sie geeignet ist.

Ablauf der Mediation

  • Sie nehmen über die Homepage oder telefonisch unter 0441 27293 Kontakt zum Mediationszentrum auf.
  • Wir melden uns bei Ihnen und informieren über den finanziellen Rahmen, erfahren von Ihnen die (Konflikt)Themen und die möglichen Beteiligten.
  • Liegen die Voraussetzungen für eine Mediation über das Mediationszentrum e.V. vor, vereinbaren wir ein Vorgespräch mit allen Beteiligten zusammen oder auf Wunsch zunächst mit einer Partei unter Beteiligung der beiden Mediatoren / – innen, in dem wir Sie über das Verfahren der Mediation informieren und gemeinsam klären, ob eine Mediation inhaltlich möglich ist.
  • Dieses Vorgespräch ist für Sie in jedem Fall kostenlos.
  • Bei einer Entscheidung für eine Mediation: Vereinbarung eines ersten Termins
  •  Themennennung und  -eingrenzung
  •   Kostenvereinbarung (mehr über Kosten erfahren)
  •   Festlegung der nächsten Termine
  •   Mediationsvertrag
  • Die Mediation findet immer im Team (2 Mediator/ -innen) statt.
  • Bei einer Mediation trifft man sich für gewöhnlich an mehreren Terminen, um in Ruhe die Konflikthintergründe genauer anzuschauen. So haben alle Beteiligten ausreichend Zeit, Ihre Sicht und Wünsche zu schildern.

Zeitaufwand

Bei einer Mediation sollten Sie je nach konkreter Situation von mehreren Terminen ausgehen. Nehmen Sie sich die Zeit, es lohnt sich!

Supervision - was ist das?

Für die Supervision als Mittel der Qualitätssicherung finden sich die Mediator:innen regelmäßig zu internen Gesprächsrunden zusammen, um Methoden zu besprechen.

quote

Für die Supervision als Mittel der Qualitäts-sicherung finden sich die Mediator:innen regelmäßig zu internen Gesprächsrunden zusammen, um Methoden zu besprechen.
quote

Wir sind das Team

Renate Vosgerau

Beruf: Sozialarbeiterin/ Mediatorin

Mediation: Nachbarschaft, Familie, Paarkonflikte

Grundausbildung: Diplom – Sozialarbeiterin

Qualifikation: Mediatorin (VHS)
nach den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation (BM)

E-Mail-Adresse:
kontakt@mediationszentrum-oldenburg.de

Sonja Korte

Sonja Korte

Beruf: Marketing Managerin

Mediation: Alle Konfliktthemen

Grundausbildung: Magisterstudium Publizistik

Qualifikation: Weiterbildendes Studium Mediation kompakt an der Fernuniversität Hagen

E-Mail-Adresse:
kontakt@mediationszentrum-oldenburg.de