Kosten der Mediation

Das MZO ist ein gemeinnütziger Verein und arbeitet mit ehrenamtlich tätigen Mediatorinnen und Mediatoren. Ziel ist es u.a., Menschen mit einem geringeren Einkommen die Möglichkeit zur Mediation zu eröffnen.

Wir sind aufgrund unserer Gemeinnützigkeit an Einkommensbegrenzungen gebunden. Diese sind gesetztlich festgelegt und betragen für 2022:

  • 1800,- € netto für eine erwachsene Person, pro minderjährigem Kind kommen 400,- € hinzu.
  • 3230,- € netto für ein in einem Haushalt lebendes Paar, pro minderjährigem Kind kommen 400,- € hinzu.
  • Jede an einer Mediation teilnehmende Person zahlt 1 % ihres Nettoeinkommens pro Zeitstunde.
  • Hart IV-Empfänger:innen zahlen 10,- € pro Stunde.
  • Für gemeinnützige Vereine oder Einrichtungen sowie in Sonderfällen können individuelle Vereinbarungen getroffen werden.

Sprechen Sie uns an, wir finden für Sie eine angemessene Lösung.

Was ist, wenn Sie oberhalb des Einkommengrenzen liegen?

Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach einem/einer Mediator:in.